Manuelle Therapie



Die Manuelle Therapie ist ein diagnostisches und therapeutisches Verfahren, zur Erkennung und Behandlung von reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat. Im ersten Schritt werden spezielle Handgrifftechniken, die eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule analysieren, angewandt.

Der Befund dient als Grundlage für die Manuelle Therapie.  Die therapeutischen Handgriffe werden sowohl zur Schmerzlinderung als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen eingesetzt. Die Auswahl der Mobilisationstechniken, wird bestimmt durch die Diagnose, die eingeschränkte Bewegungsrichtung und die Form des Gelenks.

Mit der Manuellen Therapie steht Ihnen eine gezielte, gelenkschonende, und meist schmerzfreie Behandlungstechnik zur Verfügung.


Praxis für Physiotherapie

Jörg Dahlke


Bachstrasse 26
56566 Neuwied / Heimbach-Weis
 
t: 02622 - 97 20 97